Wie hoch sind die Kosten für Zahnimplantate in der Türkei?

Wie hoch sind die Kosten für Zahnimplantate in der Türkei?

Zahnimplantate sind künstliche Wurzeln, die in den Kiefer eingesetzt werden, um künstliche Zähne wie Kronen und Brücken zu tragen. Die Titanschraube wird direkt in den Kieferknochen eingesetzt und ersetzt die fehlende Zahnwurzel.

Zahnimplantate verschönern das Lächeln, erleichtern das Essen und stärken das Selbstvertrauen. Zahnimplantate sind eine einzigartige Alternative zu natürlichen Zähnen. Sie sind eine dauerhafte Zahnersatzlösung und erfordern nur minimale Pflege während des Gebrauchs.

Es ist nicht möglich, einen genauen Preis für Zahnimplantate zu nennen. Die Behandlungskosten hängen von einer Reihe von Variablen ab, z. B. von der Art des verwendeten Materials, dem Sedierungsservice, der Anzahl der Zähne und dem individuellen Behandlungsplan.

Obwohl die Kosten für Zahnimplantate variabel sind, ist es möglich, Informationen über die Grundkosten zu geben. Die Kosten für ein einzelnes Zahnimplantat liegen zwischen €450 und €800. In diesen Preisen ist der obere Teil des Implantats (Abutment) enthalten. Die Zahnkrone und andere notwendige Behandlungen sind darin nicht enthalten.

In den meisten Fällen benötigen die Patienten mehr als ein Implantat. Die Kosten für All-on-Four- und All-on-Six-Behandlungen bei teilweiser oder vollständiger Zahnlosigkeit, bei denen mehrere Implantate gesetzt werden, liegen zwischen €5200 und €5500 pro Kiefer.

Die Kosten für Zahnimplantate beschränken sich nicht nur auf die Zahnimplantate selbst. Es fallen noch weitere Kosten an, z. B. für die präoperative Vorbereitung (Beratung, Röntgenaufnahmen, CT-Scan, Zahnextraktion, Knochentransplantation), Zahnkronen und postoperative Pflege.

Auch die Erfahrung des Zahnarztes oder Chirurgen wirkt sich auf die Gesamtkosten von Zahnimplantaten aus. Wenn Sie sich an einen Spezialisten wenden, der über langjährige Erfahrung und Zertifizierungen auf dem Gebiet der Zahnimplantate verfügt, sind die Kosten zwar höher, aber das Risiko von Komplikationen oder anderen Problemen ist deutlich geringer.

Weitere Informationen über Zahnimplantate und zusätzliche Behandlungskosten finden Sie auf der Seite mit der Preisliste.

Auch wenn Zahnimplantate auf den ersten Blick sehr teuer erscheinen, sind sie doch die kostengünstigste Lösung für den Zahnersatz. Lösungen wie Prothesen und Brücken müssen nach 5-10 Jahren repariert oder ersetzt werden. Zahnimplantate hingegen können bei richtiger Pflege ein Leben lang halten.

Das Wichtigste bei Zahnimplantaten ist ein gesunder Kieferknochen. Das bedeutet, dass die Zahnimplantate auf einem soliden Fundament stehen. Zahnimplantate bieten nicht nur Halt für Zahnersatz, sondern verhindern auch, dass sich der Kieferknochen abbaut.

25.05.2023
62